DogtrainingSpeciale - Ausbildung

 

Voraussetzung ist allem voran, dass du gerne mit Menschen arbeitest, dabei flexibel und wissenshungrig bist.

Die wissenschaftliche Forschung im Bereich der Hunde ist derzeit voll im Gange, daher sind wir ständig dabei uns weiterzubilden.

Also etwas "nerdig" darfst du schon sein 🤓. 

Was unterscheidet uns?


Vielfach wird in Ausbildungen der komplette Fokus in die Praxis gelegt.

Das ist natürlich wichtig und unbedingt nötig.

Nur hilft dir alleine das Zugucken bei unzähligen Praxisstunden nicht viel, wenn du später mit immer "neuen" Problemverhalten bei

deinen eigenen Mensch-Hund-Teams konfrontiert wirst. 

Jeder Hund - und natürlich seine Menschen - sind Individuen und wir können niemals nach einem Schema F arbeiten. 

Damit dir das dann gut möglich sein wird, benötigst du ein intensives Wissen zu neurobiologischen und lerntheoretischen Themen.

Erst damit wirst du wirklich effektiv an problematischen Verhalten arbeiten können.

   

Selbstverständlich wirst du alle erforderlichen Inhalte erhalten, die für die Erlaubnis nach §11 Abs. 1 Satz Nr. 8f TSchG zur

Prüfung beim Vet.Amt nötig sind.

 

Basisvariante - Tierschutz, Züchter, Betreuung

Dauer 12 Monate

12 Module aufgeteilt in monatlich ein Online-Webinar inkl. meiner ausführlichen Lernskripte
Nachbesprechung zu den Skripten monatlich via Zoom
Fallhausaufgaben und deren Besprechung
5 individuelle Live-Trainingstage mit deinem Hund/Kundenteams in Aschaffenburg
Persönliches Betreuungsfenster mind. 1x wöchentlich/30 Min.
Betreuung in der Lerngruppe

 

 

Premiumvariante - Hundeverhaltensberatung

Dauer 24 Monate 
24 Module aufgeteilt in monatlich ein Online-Webinar inkl. meiner ausführlichen Lernskripte
Nachbesprechung zu den Skripten monatlich via Zoom
Fallhausaufgaben und deren Besprechung
14 individuelle Live-Trainingstage mit deinem Hund/Kundenteams in Aschaffenburg
Persönliches Betreuungsfenster mind. 1x wöchentlich/45 Min.
Betreuung in der Lerngruppe


Die ausführlichen Lernskripte sind:

  • Ethogramm / Ethologie Wolf und Hund
  • Verhaltensökologie
  • Hundezucht Grundlagen, Fortpflanzung, Genetik, Epigenetik
  • Basisemotionen, Kognition
  • Hormone, Motivation
  • Lerntheorie, Gedächtnis, Ausbildungsmethoden
  • Ausdrucksverhalten
  • Rassen
  • Funktionale Verhaltensanalyse, Kernaffekt Matrix
  • Ontogenese, Welpen/Jugendentwicklung/Erziehung
  • Enrichment, Selbstwirksamkeit, Resilienz
  • Aggressionsverhalten
  • Jagdverhalten
  • Angstverhalten 
  • Stress, psychogene Medikation
  • Fressverhalten/Ausscheidungs-/Markierverhalten
  • Läufigkeit/Kastration
  • Medical-Training
  • Territorialverhalten/Ressourcenverhalten
  • Hyperaktivität, Zwangsstörungen
  • Schmerzen, Alleinbleibtraining
  • Beschäftigung/Spiele Spaziergang, Gruppen/Einzelkurse
  • Erste Hilfe, Anatomie, 
  • Alternde Hund, Mehrhundehaltung Kundengespräche,
  • Planung der Beratung, Rechtsgrundlagen

 

Schreib mir einfach und wir machen einen Gesprächstermin aus.