PuppySpeciale - Welpentraining

 

Bereits VOR der Anschaffung eines Welpen berate ich Sie gerne -unentgeltlich-.

Da ich selbst als Züchterin im IHV tätig war, kann ich hier sehr viele Tips/Ratschläge geben.

 

 

 

Ist der "Kleine" da, sind die ersten Wochen im neuen Zuhause oft sehr aufregend. Es gibt so viel zu entdecken, zu erleben und eben zu lernen.

 

Hier biete ich Ihnen im PuppySpeciale alle nötigen Übungen an, ganz auf das Alter und Temperament ihres Welpen zugeschnitten. 

Wir treffen uns 5mal innerhalb von 14 Tagen.

Dies sollte der optimale  Grundstein für ein fröhliches und gelassenes Zusammenleben sein.

 

Sozialisierung in der "sensiblen Phase" bedeutet, dass der Welpe in SEINEM Tempo die Umwelt erkunden kann, dass er lernt, was ist okay, was ist doof.

Sozialisierung findet ein lebenslang statt (sonst könnten wir erwachsene Tiere aus dem Tierschutz nicht trainieren...), es braucht also keine Hektik.

 

Je mehr Ruhe, desto besser. Denn Action muss kein Welpe lernen, das können sie schon 😉. 

 
Anschließend können wir uns gemeinsam mit einem JunghundSpeciale auf die Zeit der Pubertät vorbereiten.

 

Was ich sicherlich nicht anbieten werde, sind sog. Spiel- und Raufergruppen, bei denen die Hunde das "unter sich ausmachen" sollen.

Hier können weder Welpen, noch Junghunde etwas Positives lernen. Auch nicht untereinander. Sie erwarten ja auch nicht, dass Ihr Kind im Kindergarten von anderen Kindern lernt.

 

Welpengruppen mit mehr als 3-4 Welpen sind ebenfalls nicht bei mir zu finden. Auch hierbei ist entspanntes Lernen beinahe unmöglich. Für Hunde in der Pubertät gibt es grundsätzlich kein Gruppentraining.

 

Was wir anbieten sind Social Walks zwischen den normalen Trainingsstunden. Hier wird nicht gespielt, sondern in angemessenem Abstand gelernt, die Anwesenheit von Artgenossen in Ruhe zu tolerieren. 

 

Nach Erstgespräch inkl. Infohefte: 

5 Termine inkl. Handouts/Protokolle € 320,-

als Folgekurs:

JunghundSpeciale (Junghund 4-9 Monat), 5x Einzeltermine € 320,-